fbpx

SimRacing auf der Nordschleife

Am Samstag gingen wir mit unserem DST SimRacing Team zum ersten Mal an den Start. Bei dem privaten Rennen, auf der Nordschleife, nahmen alle Teilnehmer mehr oder weniger zum Spaß teil. Einige der Fahrer waren aktive Rennfahrer, welche in der Winterpause auf den Rennsimulatoren trainieren, bis sie wieder in ihre Autos können.

Unser Team kannte die Strecke noch vom letzten 12-Stunden-Rennen. Allerdings erwartete uns diesmal ein Audi RS 3 LMS.
Das Qualifying lief nicht so gut und wir starteten vom 8. Platz. Letztendlich konnten wir uns aber den wohlverdienten 6. Platz erfahren.
Im Laufe des Rennens hatte sich das Team so gut eingefahren, dass es von den Rundenzeiten her genauso schnell war wie der Zweitplatzierte.

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen! Daher geht es direkt weiter mit dem Training für das 12-Stunden-Rennen im März in der GT4 Klasse.
Hier wird es besonders spannend, da das Team unter realen Wetterbedingungen fährt und somit auch in die Nacht hinein.